Moniga del Garda - Soiano del Lago

Schwierigkeit
Mittel
Gehzeit
4:30
Dauer in Stunden
Strecke
15.6
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Die Route beginnt im Zentrum von Moniga del Garda, wo man von der Piazza San Marco aus die Stadt durchquert, um die Burg mit dem hübschen, von Mauern umgebenen Dorf zu erreichen. Wir fahren weiter auf der Via Roma und biegen nach dem Überqueren der SP572 und dem Kreisverkehr in nördlicher Richtung zunächst in die Via Monte Cicogna ein. Nach 1,44 km wird die Straße unbefestigt und führt durch eine schöne ländliche Umgebung mit Wiesen, Weinstöcken und Olivenhainen. Die Straße wird asphaltiert, wenn wir die Via Trevisago überqueren, der wir ca. 300 m folgen, um dann in eine kleine Straße nach rechts einzubiegen, die Via XXV Aprile, die uns zwischen anderen Straßen des Dorfes Soiano del Lago hindurchführt, bis wir das schöne Schloss erreichen (3,6 km, 193 m). Zurück geht es über San Michele und in südlicher Richtung auf der SP25 wie auf dem Hinweg bis zum Kreisverkehr. Wir folgen der Straße nach rechts (erst Via San Carlo Borromeo, dann Via Roma) und biegen nach etwa 4,9 km rechts in die Via Enrico Fermi ein. Nach etwa 200 m geht die Straße in einen Feldweg über, bis sie auf den Radweg trifft, dem wir folgen und nach rechts abbiegen, bis wir in die Ortschaft Castelletto (6,77 km, 239 m) kommen, wo es auch einen schönen Brunnen mit frischem Wasser gibt. Nachdem wir den kleinen Weiler mit seinen Häusern passiert haben, geht es auf der Via Montropero weiter bergauf, bis wir eine schöne Ebene erreichen, die mit geometrischen Reihen von Weinreben bedeckt ist. Wir folgen den rot-weißen Schildern des Weges Nr. 801, der uns durch eine schöne hügelige Umgebung, zwischen Wäldern, bewirtschafteten Feldern und Rebzeilen führt, bis wir die Via Brescia kreuzen und durchqueren. Wir fahren auf der Via Levrini weiter, lassen die Weinberge auf der rechten Seite und ein kurzes Stück das Industriegebiet auf der linken Seite hinter uns und biegen dann links in die Via Fienile ein, wo der Radweg in Richtung Salò ausgeschildert ist (10,3 km), bis wir nach 2 km wieder die Via Brescia überqueren. Von hier aus fahren wir in östlicher Richtung weiter, durchqueren Soiano del Lago und erreichen dann den Kreisverkehr an der SP572, von wo aus wir unsere Route zur Piazza San Marco in Moniga del Garda zurückfahren.

Routen-Daten
Mittel
Strecke
15,6 km
Gehzeit
4 h 30 min
Höchster Punkt
278 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112

Startpunkt

Moniga del Garda, Piazza San Martino, 120 m ü. M.

öffentliche Verkehrsmittel

Moniga del Garda kann mit dem Bus erreicht werden (www.arriva.it).
 

Anreise

Moniga del Garda ist von Salò oder Desenzano del Garda aus leicht über die SP572 zu erreichen. Parkmöglichkeiten in der Nähe des Ausgangspunkts.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Mittel
Salò
Strecke 11,7 km
Gehzeit 4 h 00 min
Leicht
Polpenazze del Garda - Padenghe sul Garda
Strecke 11,0 km
Gehzeit 3 h 30 min
Mittel
Gargnano
Strecke 7,5 km
Gehzeit 5 h 30 min
Mittel
Toscolano - Maderno
Strecke 16,0 km
Gehzeit 4 h 30 min
Leicht
Lonato del Garda
Strecke 7,7 km
Gehzeit 3 h 00 min
Leicht
San Felice del Benaco
Strecke 2,5 km
Gehzeit 2 h 30 min
Unsere Hauptpartner