Puegnago del Garda

Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
2:00
Dauer in Stunden
Strecke
5.5
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Im Ortsteil Castello di Puegnago del Garda (215 m) findet man neben dem Rathaus den vom Schloss umgebenen Glockenturm und von der anderen Straßenseite aus die Pfarrkirche. Zusammen mit dem Platz bilden sie das Herz des Dorfes und einen der schönsten Aussichtspunkte des Valtenesi, von dem aus man sowohl die Hügel als auch den See überblicken kann. Von hier aus geht man ein Stück auf der abfallenden Landstraße weiter, bis man den Ortsteil Palude erreicht. Man folgt der via Pauletta und kommt dabei an Weinbergen und Olivenhainen vorbei, und zwar indem man zuerst immer geradeaus auf der via Borgo Alto und dann auf der via Monte Tondo weitergeht. Wenn Sie gerne einen kleinen Umweg machen wollen, finden Sie die Sovenigo-Seen, drei in den Wäldern versteckte kleine Seen, die zwischen Juli und August ein einzigartiges Schauspiel bieten, wenn die Gewässer mit rosa Lotusblüten bedeckt sind. Am Ende der Asphaltstrecke biegt man an der Weggabelung links ab, geht auf der via Monte Tondo weiter und erreicht so nach ungefähr 1 Kilometer den asphaltierten Radweg Salò – Lonato del Garda. Diesem folgt man auf 1,5 Kilometern in Richtung Lonato del Garda. Auf besagtem Streckenabschnitt kann man die Seen aus der Nähe bewundern, auch mit kleinen Umwegen auf Wanderwegen und Seitenstraßen. Hat man die Biegung auf der via Semonte erreicht, geht man, anstatt den Hinweisschildern für den Fahrradweg in Richtung Lonato del Garda zu folgen, weitere 200 Meter. Hier zweigt links die via Pauletta ab, die einen in wenigen Minuten in den Ortsteil Palude bringt. Indem man diesen zuvor zurückgelegten Streckenabschnitt rückwärts bis zum Ortsteil Castello zurückgeht, besteht auch die Möglichkeit zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Das Gebiet um Puegnago del Garda wird seit Jahrhunderten von landwirtschaftlicher Tätigkeit geprägt und auch heute findet man hier noch viele Betriebe, die Olivenöl, insbesondere der Sorte Casaliva, herstellen, sowie Weinkellereien, die verschiedene Weine produzieren, darunter auch aus der bekannten einheimischen Rebsorte Groppello.

Routen-Daten
Leicht
Strecke
5,5 km
Gehzeit
2 h 00 min
Höchster Punkt
320 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112

Startpunkt

Puegnago del Garda, Rathaus, 215 m ü. M.

öffentliche Verkehrsmittel

Puegnago del Garda kann mit dem Bus erreicht werden (www.arriva.it).
 

Anreise

Puegnago del Garda ist von der SP572 aus, die Desenzano del Garda mit Salò verbindet, einfach zu erreichen. Es besteht die Möglichkeit den eigenen PKW auf dem Parkplatz neben dem Rathaus abzustellen.
 

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Schwer
Vom Gardasee nach Brescia
Strecke 37,5 km
Gehzeit 12 h 00 min
Mittel
Gardone Riviera
Strecke 12,0 km
Gehzeit 4 h 00 min
Mittel
Magasa
Strecke 10,6 km
Gehzeit 4 h 00 min
Schwer
Valvestino
Strecke 13,0 km
Gehzeit 5 h 00 min
Leicht
Toscolano Maderno
Strecke 6,7 km
Gehzeit 3 h 00 min
Leicht
Tremosine sul Garda
Strecke 10,0 km
Gehzeit 4 h 00 min
Unsere Hauptpartner