Toscolano Maderno-Gargnano

Schwierigkeit
Mittel
Gehzeit
2:30
Dauer in Stunden
Strecke
22.3
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Der Anstieg von Gargnano nach Valvestino ist eine der landschaftlich schönsten Straßen am Gardasee und angesichts der moderaten Steigungen sehr angenehm zu fahren. Sie kann daher mit der Abfahrt von Toscolano zu einer Rundtour kombiniert werden. Von Toscolano aus beginnt die Route am Kreisverkehr zwischen der Gardesana und der Via Marconi (0,0 km), wo es einen Parkplatz gibt. Radeln Sie auf der Staatsstraße in Richtung Limone sul Garda am See entlang bis zur Abzweigung nach Cecina, der Sie bergauf bis zur Ortschaft folgen. Dann flacht die Straße entlang der Golfplätze, die Sie links umfahren, ab, bis Sie den hübschen Ortsteil Villavetro passieren. Bei Bogliaco nehmen Sie die SS45Bis und erreichen Villa di Gargnano. Hier sei ein Abstecher zur Via Colletta empfohlen, um den hübschen kleinen Hafen zu erreichen. Fahren Sie zurück auf die SS45Bis, der Sie bis zur Kreuzung (7,3 km) folgen, wo Sie Hinweistafeln nach Navazzo und Valvestino finden. Der nächste Abschnitt verläuft durch Olivenhaine mit sanften Steigungen und bietet weitläufige Ausblicke, die an einigen Rastplätzen zum Verweilen einladen. Am Ende einer geraden Strecke nach der Abzweigung nach Musaga biegen Sie links ab und kurz vor Navazzo (15,1 km, 477 m) geht es wieder links in die Via Sostaga. Nachdem Sie die Kirche Santa Maria Assunta passiert haben und in die Via del Travaglio eingebogen sind, erreichen Sie den höchsten Punkt der Route (16,2 km, 516 m) und beginnen den anfangs steilen Abstieg nach Cabiana, Folino und Gaino (19,6 km, 269 m). Nach der Ortsmitte biegen Sie links ab und fahren weiter bergab, bis Sie nach mehreren Kehren Toscolano erreichen.

Routen-Daten
Mittel
Strecke
22,3 km
Gehzeit
2 h 30 min
Höchster Punkt
516 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112
 

Startpunkt

Toscolano Maderno, ponte sul torrente Toscolano, 85 m ü. M.

öffentliche Verkehrsmittel

Toscolano Maderno ist mit dem Bus (www.arriva.it) und über den See mit der Navigazione Lago di Garda (www.navlaghi.it) zu erreichen.

Anreise

Toscolano Maderno ist vom oberen oder vom unteren Gardasee aus zu erreichen, indem man in beiden Fällen die Gardesana Occidentale (SS45bis) entlangfährt. Parkmöglichkeiten gibt es am Kreisverkehr zwischen der Gardesana und der Via Marconi.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Mittel
Valvestino
Strecke 28,9 km
Gehzeit 2 h 30 min
Leicht
Desenzano del Garda
Strecke 20,5 km
Gehzeit 2 h 00 min
Leicht
Desenzano del Garda-Pozzolengo
Strecke 22,5 km
Gehzeit 2 h 00 min
Mittel
Gargnano-Valvestino
Strecke 26,0 km
Gehzeit 3 h 30 min
Leicht
Lonato del Garda-Padenghe sul Garda
Strecke 1,3 km
Gehzeit 2 h 00 min
Leicht
Dal Garda a Mantova
Strecke 5,9 km
Gehzeit 3 h 30 min
Unsere Hauptpartner