Vom Gardasee nach Brescia

Schwierigkeit
Schwer
Gehzeit
12:00
Dauer in Stunden
Strecke
37.5
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Wir empfehlen, für diese wunderschöne Wanderung vom Gardasee nach Brescia 2 Tage einzuplanen. In dieser naturbelassenen Umgebung wechseln sich Wälder und Anbauflächen mit alten Bauernhöfen ab und dazu gibt es unglaubliche Ausblicke über den See und bis zu den Apenninen! Wir starten an der Seepromenade Zanardelli in Salò und durchqueren den hübschen Weiler Campoverde, wo der Aufstieg beginnt, um den Moränengürtel zu überqueren, der den See vom Valle Sabbia bei Bocca di Croce (4,1 km, 318 m) trennt. Leicht bergab, zunächst noch im erreichen wir den Radweg, dem wir folgen, um über Villanuova sul Clisi und den Fluss Chiese (8,6 km, 214 m), entlang der schönen Via Romana, nach Sopra-ponte (10,5 km, 212 m) zu gelangen. Hier beginnt der längste und anspruchsvollste Anstieg der Route, der über die Wege Nr. 503, 502 und 501 bis zum bewaldeten Gipfel des Monte Tre Cornelli (15,5 km, 877 m) führt. Von hier aus folgen wir den Schildern mit den Nummern 520 und 530 auf einem Weg, der in ständigem Auf und Ab durch Wälder und ehemalige Strukturen zum Vogelfang zum Naturdenkmal der Hochebene von Cariadeghe führt, dessen außergewöhnliche Schönheit man vom Gipfel des Monte San Bartolomeo (21 km, 933 m) aus bewundern kann. Dieser einzigartige Aussichtspunkt ist der höchste Punkt der gesamten Route. Die Gegend ist ideal für eine Übernachtung, wenn Sie die Strecke in zwei Etappen zurücklegen möchten. Mit einem langen Abstieg, immer dem Wegweiser Nr. 530 folgend kommen wir nacheinander an Valpiana (22,3 km) und Castello di Serle (24 km) vorbei bis zum Colle San Vito (26,8 km, 546 m), nachdem wir das gleichnamige Kirchlein passiert haben, das uns auf den blau weißen Weg 3V führt, dem wir bis Brescia folgen werden, ohne ihn zu verlassen, zunächst mit dem Anstieg zum Monte Salena (28,5 km, 862 m), dann in der Ebene zum Monte Maddalena (30,3 km, 870 m) und schließlich lange bergab bis vor die Tore der Stadt, nachdem man den zahlreichen Kehren der Via Panoramica gefolgt ist und die Mauern des Castello del Colle Cidneo (36,8 km) passiert hat. Hier befinden wir uns inmitten der schönen und faszinierenden Straßen des historischen Zentrums von Brescia, wo wir an der Piazza Vittoria (37,5 km), nachdem wir die Schönheit der Kathedrale und der Piazza Paolo VI. bewundert haben, diese Route als abgeschlossen betrachten können.

Routen-Daten
Schwer
Strecke
37,5 km
Gehzeit
12 h 00 min
Höchster Punkt
933 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112

Startpunkt

Salò, Lungolago, 68 m ü. M.

 

öffentliche Verkehrsmittel

Salò kann mit dem Bus (www.arriva.it) und über den See mit der Schifffahrtsgesellschaft Navigazione Lago di Garda (www.navlaghi.it) erreicht werden.
 

Anreise

Salò ist von Brescia oder von Riva del Garda aus leicht über die Staatsstraße 45 bis Gardesana Occidentale zu erreichen.
Parkmöglichkeiten in der Nähe des Startpunktes.
 

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Leicht
Manerba del Garda
Strecke 6,5 km
Gehzeit 2 h 30 min
Mittel
Magasa
Strecke 15,2 km
Gehzeit 4 h 30 min
Leicht
Pozzolengo
Strecke 5,7 km
Gehzeit 1 h 30 min
Leicht
Puegnago del Garda
Strecke 5,5 km
Gehzeit 2 h 00 min
Mittel
Salò
Strecke 11,7 km
Gehzeit 4 h 00 min
Schwer
Limone sul Garda
Strecke 13,5 km
Gehzeit 6 h 00 min
Unsere Hauptpartner