Zurück

Kathedrale von Santa Maria Annunziata

  • geöffnet

Er befindet sich im Zentrum der Stadt auf einem Platz, auf dem sich früher erst ein heidnischer Tempel, dann die Pfarrkirche Santa Maria befand. Der erste Stein zu Ehren der Santa Maria Annunziata (Mariä Verkündigung) wurde am 7. Oktober 1453 nach einem Projekt von Filippo delle Vacche gelegt. Die Vorderseite und das Portal sind sehr schön. Im Inneren befindet sich die Kapelle des Hl. Sakraments mit Dekorationen von Giovanni Battista Trotti, genannt "der Malosso". Zahlreiche Gemälde und die Fresken des Chors stammen von Palma il Giovane und Antonio Vassilacchi. Das hölzerne Kruzifix von Giovanni Teutonico ist hingegen älterer. Sehenswert sind außerdem der "Polittico" von Paolo Veneziano (1300-1362), zwei Gemälde von Romanino (1484-1566) sowie eine umfangreiche Reihe an Werken von Zenon Veronese (1484-1553), Moretto (1498-1564), Andrea Celesti (1637-1712), G. Andrea Bertanza, Angelo Landi (1879-1944) usw.Auf dem Platz vor dem Dom werden im Juli im Rahmen des "Musikalischen Sommers" klassische Konzerte gehalten.

Informationen
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Interessenpunkte entdecken
Limone sul Garda
Die Kirche von San Pietro
Kultur
Limone sul Garda
Die Kirche von San Rocco
Kultur
Limone sul Garda
Das Comboni Missionszentrum
Kultur
Tremosine sul Garda
Die Kirche von Vesio
Kultur
Tremosine sul Garda
Kirche von Pieve
Kultur
Tremosine sul Garda
Klause von San Michele
Kultur