Zurück

Kirche von San Francesco

  • geöffnet

Die San Francesco-Kirche wurde in den Jahren von 1254 bis 1265 gebaut und weist einen Übergangsstil zwischen Romanik und Gothik auf. Das wird durch die giebelförmig endende Fassade, die herrliche Rosette und das Marmorportal bezeugt. Der einfache und strenge Innenraum hat einen Aufbau, der einer Basilika ähnelt, mit drei Kirchenschiffen. Die Kirche verfügt über zahlreiche malerische Dekorationen. Eine Kreuzabnahme aus Giottos Schule, die Tafel der Santa Margherita di Cortona mit den Heiligen Francesco e Gerolamo von Moretto, das Lünettenbild der Erscheinung, sowie ein Fresko, das Francesco Prata aus Caravaggio zugeschrieben wird. Bemerkenswert ist auch das Fresko "Pfingsten", von Romanino, am vierten Altar. Im Presbyterium hebt sich das Gemälde der "Jungfrau auf dem Thron mit Kind und Heiligen" hervor, eines der Meisterwerke des jungen Romanino. Von der Tür am Ende des rechten Kirchenschiffs aus gelangt man in den kleinen Kreuzgang der Madonnina. Auf der westlichen Seite befindet sich dagegen der große Kreuzgang.

https://www.bresciatourism.it/cosa-fare/chiesa-san-francesco-d-assisi-brescia/

Informationen
1 - 25122 Brescia
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Interessenpunkte entdecken
Limone sul Garda
Die Kirche von San Pietro
Kultur
Limone sul Garda
Die Kirche von San Rocco
Kultur
Limone sul Garda
Das Comboni Missionszentrum
Kultur
Tremosine sul Garda
Die Kirche von Vesio
Kultur
Tremosine sul Garda
Kirche von Pieve
Kultur
Tremosine sul Garda
Klause von San Michele
Kultur