Toscolano Maderno

Schwierigkeit
Mittel
Gehzeit
5:00
Dauer in Stunden
Strecke
32.4
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Der Monte Pizzocolo ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Gardaseegebiet und eine lohnende Strecke für geübte Radfahrer! Sie parken in der Nähe der Brücke (0,0 km) an der Straße Gardesana Occidentale, die über den Wildbach Toscolano führt, und fahren sofort auf einer schönen Panoramastraße bergauf in Richtung Montemaderno. Fahren Sie weiter in Richtung San Michele (6,6 km, 400 m) und biegen Sie, nachdem Sie die Ortschaften Maclino, Bezzuglio und Supiane passiert haben, rechts in die Via Val di Sur ein, von der aus Sie bereits einen Blick auf den Gipfel des Monte Pizzocolo werfen können. Folgen Sie der Asphaltstraße, die ab der Höhe des Wegweisers (9 km, 430 m) zementiert ist, nach Pirello (12, 7 km, 1030 m), das Sie über eine anspruchsvolle Steigung durch den Wald erreichen. Es geht weiter steil bergauf, mit schönen Aussichten bis zum Passo Spino (14,5 km, 1.184 m) und einer Erfrischungsmöglichkeit in der nahen Pirlo-Hütte zu Ihrer Linken. Sie biegen nach rechts ab und folgen den Schildern des Weges Nr. 287 zum Monte Pizzocolo (18,5 km, 1584 m), den Sie nach weiteren 4 km bergauf erreichen, und dort eine Aussicht genießen, die die ganze Welt vor Neid erblassen lässt. Hier befinden Sie sich an einem der schönsten Aussichtspunkte des Gardasees. Eine wohlverdiente Pause, bevor Sie die lange Abfahrt in Angriff nehmen: Die ersten 2,7 km entsprechen dem Aufstieg, danach folgen Sie an der Weggabelung in Le Prade (21 km, 1.321 m) dem Weg Nr. 223 nach Sant'Urbano (23,9 km, 872 m), das Sie kurz darauf erreichen. Eine lange, steile und vorsichtig zu fahrende Abfahrt (Weg Nr. 206) führt am Aussichtspunkt Croce di Ortello vorbei und nacheinander zu den Dörfern Sanico, Vigole und Maclino, von wo aus man nach einigen Kilometern Abfahrt wieder zur Brücke über den  Bach Toscolano gelangt.
 

Routen-Daten
Mittel
Strecke
32,4 km
Gehzeit
5 h 00 min
Höchster Punkt
1.584 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112

Startpunkt

Toscolano Maderno, ponte sul torrente Toscolano, 85 m ü. M.

öffentliche Verkehrsmittel

Toscolano Maderno ist mit dem Bus (www.arriva.it) und über den See mit Navigazione Lago di Garda (www.navlaghi.it) zu erreichen.

Anreise

Man kann Toscolano Maderno vom oberen oder vom unteren Gardasee aus erreichen, indem man in beiden Fällen die Gardesana Occidentale (SS45bis) entlangfährt. Parkmöglichkeiten in der Nähe der Brücke über den Bach Toscolano.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Leicht
Lonato del Garda
Strecke 15,7 km
Gehzeit 2 h 00 min
Leicht
Dal Garda a Mantova
Strecke 5,9 km
Gehzeit 3 h 30 min
Mittel
Gargnano-Valvestino
Strecke 26,0 km
Gehzeit 3 h 30 min
Schwer
Valvestino-Magasa
Strecke 25,0 km
Gehzeit 3 h 30 min
Leicht
Puegnago del Garda-Polpenazze del Garda
Strecke 8,6 km
Gehzeit 1 h 00 min
Leicht
Dal Garda a Brescia
Strecke 35,3 km
Gehzeit 2 h 00 min
Unsere Hauptpartner