Valvestino

Schwierigkeit
Mittel
Gehzeit
2:30
Dauer in Stunden
Strecke
28.9
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Bei der kleinen Gebäudegruppe in Molino di Bollone (0,0 km) parken Sie Ihr Auto und steigen dann auf den Sattel Ihres Fahrrads. Fahren Sie los in Richtung Norden und biegen Sie ein Stück weiter nach links auf die Straße ab, die nach Capovalle führt. Der erste Abschnitt von vier Kurven, die den unteren Teil des waldigen Valle dei Molini bilden, ist ziemlich steil, danach fahren Sie bei geringerer Neigung bis zum Passo San Rocco weiter (7,4 km, 946 m). Grenze zwischen Valvestino und Valle Sabbia. Dann geht es etwa 600 m lang leicht bergab in Richtung Idrosee, bis man an der ersten Kehre links in Richtung Passo Cavallino della Fobbia (11,6 km, 1098 m ü.d.M.) abbiegt. Es folgen einige kurze, besonders steile Anstiege, sowohl auf Asphalt als auch auf Schotter, bis zu Cocca Veglie (folgen Sie den Schildern ab dem Pass) und dann zum Fienile di Los (16,9 km, 1325 m ü.d.M.). Die Aussichten sind herrlich! Hier kann man sich entscheiden, ob man den angenehmen Weg (Weg Nr. 474) weiterfahren will, der über den Talschluss des Camerelle-Tals zum Casello di Vesta (18. 7 km, 1389 m ü.d.M.) führt. Hier finden Sie Almen und Ställe, grüne Wiesen und schöne Ausblicke auf das abgelegene und ursprüngliche Wildnisgebiet Val di Vesta, wo sich der Wildbach Vesta, der das Wasser verschiedener Nebenflüsse aufnimmt, und längs seines gewundenen Verlaufs Schluchten, Wasserfälle und den "Fjord" des Valvestino-Sees bildet. Andernfalls kann man vom Fienile di Los aus auf dem unbefestigten Weg weiterfahren, der in den Wald hinab (Weg Nr. 470B) und zum Passo San Rocco zurückführt. Hier biegt man rechts ab und fährt die schöne Strecke hinunter zum Molino di Bollone.

Routen-Daten
Mittel
Strecke
28,9 km
Gehzeit
2 h 30 min
Höchster Punkt
1.389 m
Sicherheitshinweise

Ausrüstung und Kleidung sollen einer Tour und der Jahreszeit angepasst sein. Informieren Sie sich am Vortag über die Wetterbedingungen und vor Ort über die Befahrbarkeit der Route. Während der Tour bitten wir Sie, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, die Straßenverkehrsordnung und die natürliche Umgebung zu respektieren sowie Ihre Abfälle nicht einfach wegzuwerfen. Die Praktikabilität der Strecken muß nicht unbedingt mit den Indikationen übereinstimmen, die brauchen ständig und zeitgerecht verifiziert werden. Der Autor lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Schäden ab, die auf den vorgeschlagenen Strecken auftreten können.

Einheitliche Notrufnummer: 112
 

Startpunkt

Valvestino, Molino di Bollone, 510 m ü. M.

öffentliche Verkehrsmittel

Molino di Bollone ist mit dem Bus erreichbar (www.arriva.it)

Anreise

Molino di Bollone erreicht man von Gargnano aus über die SP9, die entlang des Valvestino-Stausees verläuft, oder auch vom Idrosee aus. Parkmöglichkeiten in Molino di Bollone, in der Nähe der Brücke.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Mittel
Salò-Puegnago del Garda
Strecke 15,5 km
Gehzeit 2 h 00 min
Leicht
Padenghe sul Garda-Soiano del Lago
Strecke 12,5 km
Gehzeit 1 h 30 min
Mittel
Gargnano-Valvestino
Strecke 26,0 km
Gehzeit 3 h 30 min
Leicht
Lonato del Garda
Strecke 15,7 km
Gehzeit 2 h 00 min
Leicht
Desenzano del Garda-Sirmione
Strecke 18,0 km
Gehzeit 2 h 00 min
Mittel
Toscolano Maderno
Strecke 32,4 km
Gehzeit 5 h 00 min
Unsere Hauptpartner