Diözesanmuseum

  • geöffnet

Die in der ersten Etage befindlichen Dauerkollektionen sind in vier Bereiche unterteilt, die der Malerei und Bildhauerei, den Bilderhandschriften, der kirchlichen Goldschmiedekunst und den liturgischen Geweben gewidmet sind.Im Bereich, der der Malerei und Bildhauerei gewidmet ist, sind Werke von Künstlern aus dem brescianischen und venetischen Gebiet vorhanden, wie u.a. von Paolo Veneziano, Vivarini, Moretto, Romanino, Tintoretto, Andrea Celesti, Gian Battista Pittoni und Giambattista Tiepolo.Der Bereich, der der kirchlichen Goldschmiedekunst gewidmet ist, enthält Artefakte aus der zweiten Hälfte des XV. Jahrhunderts.In der Abteilung der Bilderhandschriften kann eine Sammlung von aus dem XII. Jahrhundert stammenden handschriftlichen Bänden bewundert werden. Der den liturgischen Geweben gewidmete Bereich ist einer der reichsten und größten Italiens. Hier sind Beispiele von venezianischen, italienischen und französischen Artefakten ab dem XV. Jahrhundert konserviert.

Informationen
Via Gasparo da Salò 13 - 25121 Brescia
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Interessenpunkte entdecken
Limone sul Garda
Die Kirche von San Pietro
Kultur
Limone sul Garda
Die Kirche von San Rocco
Kultur
Limone sul Garda
Das Comboni Missionszentrum
Kultur
Tremosine sul Garda
Die Kirche von Vesio
Kultur
Tremosine sul Garda
Kirche von Pieve
Kultur
Tremosine sul Garda
Klause von San Michele
Kultur